Das Geheimnis der magnetischen Webseite

96% aller Unternehmenswebseiten sind nicht erfolgreich. Woran liegt das? Worin besteht der Unterschied zwischen einer normalen und einer magnetischen Webseite? Wie kann ich solch eine Webseite erstellen?

Diese Fragen beantworte ich dir in diesem Beitrag. Lass uns gleich damit starten.

Das Ziel der Webseite

Welches Ziel solltest du mit deiner Webseite verfolgen?

Das oberste Ziel sollte sein, neue Kunden zu gewinnen.

Das Menü einer typischen Unternehmerwebseite hat eine Startseite, Leistungsübersicht, Referenzen, Über uns, Kontakt und evtl. einen Blog.

Das ist schon alles so in Ordnung. Doch was unterscheidet nun eine Magnetische Webseite von einer normalen Webseite? Was unterscheidet diese Webseite von den 96% aller typischen Webseiten?

Sehen wir uns dazu einmal an, was eine magnetische Webseite ist.

Die 3-Schritte-Formel der magnetischen Webseite

Im Unterschied zu einer normalen Webseite, wird auf der magnetischen Webseite eine kleine, aber äußerst wirksame Formel eingesetzt.

Diese Formel nenne ich die „3-Schritte-Formel“.

Diese ist folgendermaßen aufgebaut:

  1. Problem
    Du erklärst das Hauptproblem oder die drei größten Probleme deines Kunden.
  2. Lösung
    Nun präsentierst du deine Lösung und wie sich dein Interessent nach getaner Arbeit fühlt, wie viel Geld er einspart oder wie viel Zeit er sich erspart. Beschreibe hier den Nutzen, nicht die Eigenschaften.
  3. Handlungsaufforderung
    Dieser ist der wichtigste Schritt und den lassen die meisten Unternehmer aus. Fordere deinen Besucher auf eine Handlung auszuüben. Nimm ihn an die Hand und zeige ihm den nächsten Schritt. So banal es auch klingt, du musst deinem gegenüber sagen, was er als nächstes tun soll.

Die Konversionsrate steigt signifikant an, wenn du Handlungsaufforderungen verwendest.

Gibst du den nächsten Schritt vor, ist die Chance viel höher einen neuen Kunden zu gewinnen, als wenn der Webseitenbesucher selbst danach suchen muss.

Daraus ergibt sich ein Konstrukt, dass du für deine Webseite verwenden kannst.

Die 3 Elemente der einfachsten aber effektivsten Webseite der Welt

Die Magnetische Webseite

Die Elemente sind:

  1. Die Überschrift
  2. Ein Video oder ein Text
  3. Ein Eintragungsformular und ein Button zum absenden

Auf dieser Seite erklärst du deinem Webseitenbesucher nach der 3-Schritte-Formel in einem Video oder Text folgende Punkte:

  1. Wer Du bist
  2. Das Problem deines Kunden
  3. Die Lösung und das Ergebnis deiner Arbeit
  4. Die Handlungsaufforderung

Wieso so einfach, frägst du dich? Mit der 3 Schritte-Formel gibst du deinem Besucher nur die wichtigsten Infos mit, die er wirklich braucht. Ohne weitere Ablenkungen oder Entscheidungsmöglichkeiten.

Der Interessent weiß nun, dass er bei dir an der richtigen Adresse ist und du sein Problem verstehst und die Lösung parat hast.

Biete deinem Besucher nun etwas an. Einen gratis Report, eine Checkliste, ein Video, ein gratis E-Book oder einen Telefontermin. Je nachdem welche Dienstleistung oder Produkt du verkaufst, ist die Handlungsaufforderung unterschiedlich.

Wichtig!

Verlange auch etwas von deinem Besucher. Deinen Gratis-Report gibt es zum Download, aber nur wenn man seine E-Mail Adresse einträgt. Dadurch erhältst du die Erlaubnis, den Interessenten anzuschreiben und mit ihm zu kommunizieren.

So erstellst du deine eigene magnetische Webseite

Hast du schon eine eigene Webseite? Hast du diese selbst erstellt oder erstellen lassen?

Heutzutage geht das sehr einfach. Man braucht hierfür nicht studiert haben oder programmieren können.

Es gibt viele Tools und Baukästensysteme da draußen. Jedes dieser Tools verspricht einem, eine tolle Webseite zu bauen.

Grundsätzlich ist nichts falsch an einer Baukastenwebseite. Diese sind einfach zu bedienen und kosten vermeintlich nicht viel.

Wieso nur vermeintlich?

Naja, wenn man pro Monat 20€ oder mehr zahlt, gibt man viel Geld aus. Entscheidet man sich für eine selbst erstellte Webseite zahlt man nur einen Bruchteil dessen.

Vorteil einer selbst erstellten und selbst gehosteten Webseite!

Der große Vorteil liegt darin, dass du alles an der Seite selbst in der Hand hast. Darüber hinaus hast du die Möglichkeit die Seite beliebig zu erweitern und viele Marketingtools anzubinden.

Um effektives und nachhaltiges Online Marketing zu betreiben ist eine eigene Webseite unerlässlich. Am besten du setzt von Anfang an auf ein professionelles System!

Das Hosting einer Webseite kostet mittlerweile nur noch ca. 2-3€ im Monat.

So erstellst du dir deine eigene Webseite!

Das beste System für deine magnetische Webseite ist und bleibt WordPress! Es ist kostenlos, skalierbar und auch für Anfänger sehr gut geeignet.

Man hat endlos viele Möglichkeiten, die Webseite anzupassen und zu verändern.

Entscheide dich auf alle Fälle für ein Hosting auf deinem eigenen Server. (Günstiges Hosting bekommst du z.B. hier bei Alfahosting.de oder bei one.com).
Diese Anbieter bieten dir eine One-Click Installation von WordPress an.

Für die manuelle Installation geh auf wpde.org und lade dir die neueste Version von WordPress herunter.

Installiere dieses Paket über einen FTP-Client (z.B. Filezilla) auf deinem Webhoster und starte mit deiner ersten eigenen Webseite.

Wenn du eine ausführliche Anleitung mit vielen Videos, Checklisten und Hilfestellungen willst, dann schau mal hier in der WP-Academy vorbei!

Fazit

Nun kennst du den entscheidenden Unterschied zwischen einer typischen und stinknormalen Unternehmenswebseite und einer Magnetischen Webseite.

Eine eigene Webseite ist weitaus skalierbarer und deinen Bedürfnissen anpassbarer als ein Baukastensystem.

Befolge die „3-Schritte-Formel“ und erstelle ein magnetisches Angebot für deinen Kunden.

Dadurch erhöhen sich deine Conversionrate und deine Anzahl an Kunden!

Im nächsten Teil des E-Mail Kurses zeige ich dir, was du nun mit deinen neuen Interessenten machen kannst und wie du mit ihnen effektiv kommunizierst.

Welche Erfahrungen hast du mit deiner Webseite gemacht? Gewinnst du schon Kunden online?

Stay tuned,
Basti

2016-12-01T19:53:27+00:00 By |E-Mail Kurs|0 Kommentare

About the Author:

Bastian Gläser ist Gründer von bartmedien und Autor der "7 Wege, um Neukunden online zu gewinnen". Als Bartträger und Online Marketing Berater schreibt er in diesem Blog, wie man heute Marketing macht. Er hilft Selbständigen und Unternehmern online neue Kunden zu gewinnen und Umsatz zu generieren!

Hinterlassen Sie einen Kommentar